Kontaktiere mich

Ich freue mich auf deine Fragen und Anregungen.

+49 (0) 906 20 63 60 14
Anmeldung
Registrierung
Was ist die Summe aus 8 und 1?
 
Newsletter
This form type is not available for selected form

Rezepte

Serviettenknödel

Serviettenknödel sind eine gute Beilage zu vielen Fleischgerichten und bieten sich an wenn man beim Kochen nicht in Stress verfallen möchte.

 Portionen

4 Portionen

 Vorbereitung

20 Minuten

 Kochzeit

40 Minuten

 Wartezeit

30 Minuten

Anleitungen

Die Semmeln in Streifen schneiden und in eine große Schüssel füllen. Die Milch mit den Eiern, Salz und Muskat verrühren und über die Semmeln gießen.

Die Zwiebel in Würfel schneiden und die Petersilie fein hacken. Beides in einer Pfanne mit der heißen Butter anschwitzen. Zu den Semmeln geben, etwas Mehl darüber streuen und alles zusammen zu einem Teig vermischen. Die Mischung für etwa 30 Minuten einziehen lassen.

Den Teig dann gut zusammen drücken und einen länglichen Knödel formen. Diesen in Frischhaltefolie einwickeln und darauf achten das keine Löcher entstehen, da sonst Wasser unter die Folie laufen kann. Den Knödel anschließend noch in Alufolie einwickeln und für 40 Minuten in heißem Wasser gar ziehen lassen. Das Wasser sollte nicht kochen und nur sieden.

Den fertigen Serviettenknödel aus dem Wasser nehmen und in dicke Scheiben schneiden. Auf einer vorgewärmten Platte anrichten und bei Bedarf mit in Butter gerösteten Zwiebeln und Petersilie bestreuen.

Zutaten

4 Stk Semmeln (vom Vortag)
150 ml Milch, lauwarm
2 Stk Eier
1 Stk Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
10 g Butter
1 EL Mehl
    Salz
    Muskat


Zurück