Kontaktiere mich

Ich freue mich auf deine Fragen und Anregungen.

+49 (0) 906 20 63 60 14
Anmeldung
Registrierung
Was ist die Summe aus 5 und 9?
 
Newsletter
This form type is not available for selected form

Rezepte

Naan-Brot

Ein indisches Naan-Brot das natürlich perfekt zu indischen Gerichten passt. Ich mache es auch gerne zu Suppen und es ist wirklich schnell gemacht.

 Portionen

8 Fladen

 Vorbereitung

20 Minuten

 Kochzeit

5 Minuten

 Wartezeit

1,5 Stunden

Anleitungen

Milch in einen Becher gießen, 1/2 EL Zucker und die Hefe einrühren. An einem warmen Ort für 20 Minuten ruhen lassen, bis die Hefe sich aufgelöst hat und die Mischung schaumig wird.

Das Mehl in eine große Schüssel geben, 1/2 TL Salz und Backpulver untermischen. 2 EL Zucker, die Milch mit der aufgelösten Hefe, 2 EL Öl, den leicht geschlagenen Joghurt und das leicht geschlagene Ei hinzufügen. Alles gut 10 Minuten durchkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.

 

1/4 TL Öl in die Schüssel geben und die Teigkugel darin herumrollen. Die Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und den Teig an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen, so dass er sich verdoppelt.

Den Teig erneut durchkneten und in 8 gleich große Stücke teilen.

Die Teigstücke zu Kugeln formen und dünn ausrollen.

Die Pfanne, ohne Öl, heiß werden lassen (Stufe 4 von 6) und den Fladen hinein geben. Den Fladen in der Pfanne noch etwas auseinander ziehen, da sich der Teig sehr schnell zusammen zieht.

Auf einer Seite braten bis er Blasen wirft, dann noch kurz wenden und die andere Seite bräunen.

Rezept Hinweise
  • Die Teigkugeln können auch sehr gut eingefroren werden. Zum Einfrieren die Teigkugeln einfach mit Frischhaltefolie einwickeln.

Zutaten

500 g Mehl
150 ml Milch, lauwarm
2 1/2 EL Zucker
2 TL Trockenhefe
1 TL Backpulver
2 EL Pflanzenöl
150 ml Joghurt, natur
1 Stk Ei
    Salz


Zurück