Kontaktiere mich

Ich freue mich auf deine Fragen und Anregungen.

+49 (0) 906 20 63 60 14
Anmeldung
Registrierung
Bitte addieren Sie 1 und 8.
 
Newsletter
This form type is not available for selected form

Rezepte

Hähnchenbrust in Balsamicosoße mit Risotto

Keine Angst vor der Zubereitung eines Risottos! Leckere Hähnchenbrust in Balsamicosoße mit einem selbstgemachten Risotto und Urlaubsgefühle sind vorprogrammiert.

 Portionen

2 Personen

 Vorbereitung

30 Minuten

 Kochzeit

30 Minuten

 Wartezeit

---

Anleitungen

Hähnchenbrustfilet und Balsamicosoße

Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In heißem Olivenöl, unter Wenden, für 15 Minuten gar braten.

Lauchzwiebeln in Stücke schneiden und Champignon vierteln. Hähnchenbrustfilets aus der Pfanne nehmen und dafür das Gemüse im Bratfett für 5 Minuten anbraten. Mit dem Geflügelfond ablöschen und mit Honig und Balsamico süßsauer abschmecken. Nochmal kurz aufkochen und etwas eindicken lassen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Risotto

Für das Risotto den Milchreis und den Geflügelfond in einen Topf geben und kochen lassen. Wenn der Milchreis noch nicht gar ist und die Flüssigkeit schon komplett verbraucht ist, einfach noch etwas von dem Fond dazu gießen. Das Risotto am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer möchte kann noch frische Kräuter zum Risotto mischen und das Ganze zusammen mit den Hähnchenbrustfilets anrichten.

Zutaten

Hähnchenbrust mit Balsamicosoße
2 Stk Hähnchenbrustfilet
1 Bund Lauchzwiebeln
400 g Champignon
250 ml Geflügelfond
2 EL Honig
3 EL Balsamico
    Salz
    Pfeffer
    Olivenöl
Risotto
2 Tassen Milchreis
4 Tassen Geflügelfond
    Salz
    Pfeffer


Zurück