Kontaktiere mich

Ich freue mich auf deine Fragen und Anregungen.

+49 (0) 906 20 63 60 14
Anmeldung
Registrierung
Bitte addieren Sie 2 und 4.
 
Newsletter

Blog

Valen Thai

von Mestragon (Kommentare: 0)

Essen

Als Vorspeise wähle ich gerne den Valen-Thai-Teller (Gemischte Vorspeise aus vegetarischen und Frühlingsrollen mit Hähnchenfleisch, frittierten Hähnchenfleischbällchen, Wan Tan, Sate-Fleischspieße und knusprigen Garnelen). Dazu werden verschiedene Dips gereicht und geschmacklich ist er gut.

Die Hauptspeise besteht bei mir in den meisten Fällen aus Massaman Nüa (geschnittenes Rindfleisch mit Gemüse, Kartoffeln in Massaman-Curry, leicht scharf) und dazu wird traditionell ein Reis gereicht. Das Gericht ist sehr stimmig und kann mich geschmacklich voll überzeugen. Der Reis könnte noch etwas besser sein, da er oft sehr hart oder verkocht schmeckt.

Service

Am Eingang findet normalerweise kein Begrüßung statt und man kann sich einfach an einen Tisch setzen der keine "Reserviert"-Karte aufweist. Man bekommt dann relativ zügig seine Speisekarte und die Getränke werden aufgenommen. Ist das Restaurant allerdings gut besucht kann man dafür auch schon mal 10 Minuten warten und die Getränke dauern dann auch dementsprechend lange.

Die Servicekräfte sind eigentlich immer recht freundlich, aber die Wartezeiten können einem manchmal schon den Besuch vermiesen. Daran sollte auf alle Fälle noch deutlich gearbeitet werden.

Gastraum

Das Lokal ist verhältnismäßig klein aber die Tische und Räume wurden sehr schön im Gastraum verteilt. Der geringe Platz macht sich vorallem direkt an der Theke sichtbar, denn diese ist mit vielen Visitenkarten und Werbeflyern voll gestopft oder ein Tisch der direkt vor der Theke steht wird häufig als "Büro" verwendet. Laptop und Aktenordner sind dort keine Seltenheit. Ansonsten wurde versucht mit thailändischen Dekorationen zu arbeiten um ein gemütliches Gefühl aufkommen zu lassen.

Die kleine Terrasse bietet im Sommer zum Verweilen ein, diese wurde aber bisher von mir nie genutzt. Im Sommer waren wir dort leider noch nicht zu Besuch, werde ich aber falls möglich auch noch nachreichen.

Lage/Parkplatz

Etwas unscheinbar in der Eichgasse gelegen und trotzdem nur 30 Meter von der Altstadtinsel Ried entfernt. Das Wörnitzparkhaus mit etlichen Parkplätzen findet sich direkt daneben und daher sollten bei einem Besuch keine Probleme mit der Parkplatzsuche auftreten. Auch der Verkehr ist in der Eichgasse etwas ruhiger und man kann gemütlich im Restaurant verweilen.

Bewertung

Essen
Service
Gastraum
Lage/Parkplatz

Fazit

Gutes thailändisches Restaurant mit ein paar Schwachpunkten. Essen schmeckt gut und auch der Preis ist voll in Ordnung. Allein der Gastraum und der Service sollte verbessert werden, damit noch mehr Wohlfühlatmosphäre aufkommen kann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.
×